Mehr Wissen – zukunftssicher Handeln. 

Im Zuge der steigenden thematischen Komplexität im Bereich Meldewesen möchten wir Sie nicht nur bei Ihren verschiedensten Fach- und DV-Projekten mit unserem Know-how unterstützen. Auch Ihren Mitarbeitern bieten wir im Bereich der Aus- und Weiterbildung fachlich fundierte Angebote zu allen regulatorischen Fragestellungen rund um das Thema Meldewesen. Dabei setzen wir auf Referenten, die insgesamt auf eine langjährige (Projekt-)Erfahrung in diesem Bereich zurückgreifen können.

Unsere Seminare finden in Kooperation mit der Academy of Finance in Bonn und Frankfurt statt.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit sich mit Bestehen einer dreistündigen Prüfung zum „Experten Bankenaufsichtsrecht“ zertifizieren zu lassen. Diesen Zertifikatslehrgang bieten wir in Kooperation mit der Academy of Finance und Herrn Professor Dr. Frank Altrock, Bankenaufsichtsrechtsexperte und Professor für Bankbetriebslehre an der Hochschule Trier, an.

Unsere Seminare

Unsere Konditionen

Unsere erfahrenen Referenten

Zertifizierungslehrgang Experte Bankenaufsichtsrecht 2018

Zertifizierungslehrgang Österreich Experte Bankenaufsichtsrecht 2018

Diplom-Betriebswirtin (FH), Leiterin SKS-Training hat nach Bankausbildung und Studium einige Jahre als Produktmanagerin und Marktleiterin in einem Kreditinstitut gearbeitet und in dieser Zeit auch eine Ausbildung zur Marketing-Trainerin absolviert. Seit der 6. KWG Novelle befasst sie sich mit den verschiedensten Fragestellungen rund um das Thema Bankenaufsicht und Meldewesen, mit den Schwerpunkten: Solvabilitätsverordnung und aufsichtsrechtliche Behandlung von Derivaten. Daneben sind ihr aber auch die Fragestellungen der Groß- und Millionenkreditverordnung bestens vertraut.

Mehr lesen

Seminarthemen und Termine

Thema Ort Zeitraum
M Grundlagen bankaufsichtsrechtlicher Meldungen Frankfurt 22. - 23.02.2018
M Grundlagen bankaufsichtsrechtlicher Meldungen Frankfurt 20. - 21.09.2018
K1 Meldewesenüberblick und Solvabilitätsregime Wien 27.02. - 01.03.2018
K1 Meldewesenüberblick und Solvabilitätsregime Wien 04. - 06.09.2018
V Verbriefungsinstrumente als Mittel zur Kreditrisikosteuerung und deren aufsichtsrechtliche Behandlung Frankfurt 14.03.2018
V Verbriefungsinstrumente als Mittel zur Kreditrisikosteuerung und deren aufsichtsrechtliche Behandlung Frankfurt 27.09.2018
K2 Großkredit - Large Exposure Meldungen und GKE Wien 21. - 22.03.2018
K2 Großkredit - Large Exposure Meldungen und GKE Wien 07. - 08.11.2018
G Large Exposure (Großkredite) und Millionenkreditverordnung Frankfurt 22. - 23.03.2018
G Large Exposure (Großkredite) und Millionenkreditverordnung Frankfurt 27. - 28.09.2018
K3 Grundlagen bankenstatistischer Meldungen und GMP Wien 18. - 20.04.2018
K3 Grundlagen bankenstatistischer Meldungen und GMP Wien 15. - 17.10.2018
L Liquidität und LCR / NSFR Frankfurt 24. - 25.04.2018
L Liquidität und LCR / NSFR Frankfurt 23. - 24.10.2018
B Überblick über die bankenstatistischen Meldungen Frankfurt 26. - 27.04.2018
B Überblick über die bankenstatistischen Meldungen Frankfurt 25. - 26.10.2018
K4 Liquidität und LCR / NSFR Wien 17. - 18.05.2018
K4 Liquidität und LCR / NSFR Wien 19. - 20.11.2018
S Solvabilitätsregime - Kreditrisikostandardansatz Frankfurt 29. - 30.05.2018
S Solvabilitätsregime - Kreditrisikostandardansatz Frankfurt 22. - 23.11.2018
R Ratingverfahren: Modellerstellung, Validierung und Optimierung Frankfurt 25.09.2018
I Solvabilitätsregime - IRB-Ansatz Frankfurt 26.09.2018

Folgende Seminare finden auch auf Anfrage statt:

- Bildung von Kreditnehmereinheiten und Gruppen verbundener Kunden

- Grundlagen derivativer Geschäfte und Behandlung innerhalb des Solvabilitätsregimes

Alle aufgeführten Seminare sind auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: training@sks-group.eu

Veranstaltungsorte

Frankfurt

In zentraler Lage
genaue Adresse folgt
mit der Seminareinladung

 

Wien

SKS Unternehmensberatung GmbH
Heinrichsgasse 4/Top 4
1010 Wien

Konditionen

Der Seminarpreis für ein eintägiges Seminar beträgt 900,- Euro, für ein zweitägiges Seminar 1600,- Euro. Die Seminare sind umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 22a UstG (gilt nur für die Seminare, die in Deutschland stattfinden).

Ab dem 2. Teilnehmer desselben Instituts zum gleichen Seminartermin oder ab der 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr gewähren wir einen Rabatt in Höhe von 10%.