Compliance von IT-Prozessen und Kontrollen (IKS)

IT Compliance - von der Herausforderung zur Chance

Compliance ist aufgrund der Vielzahl an Regelwerken und sich ständig ändernder Anforderungen seit jeher ein zentraler Organisationsbereich einer jeden Bank. 

Die zunehmende Digitalisierung hat dabei in den letzten Jahren den Fokus verstärkt auf die Informationstechnologie gelenkt. Prozesse ohne die Zuhilfenahme von IT-Applikationen sind bereits heute undenkbar. IT-Systeme und die zugrundeliegenden Prozesse werden zunehmend durch die Aufsichtsbehörden reglementiert und geprüft. Mit der weiter voranschreitenden Digitalisierung und der Auslagerung von IT-Systemen und -Dienstleistungen wird diese Thematik immer weiter an Bedeutung gewinnen und eine regulatorische Compliance ohne eine umfassende Einbindung systemischer Komponenten unmöglich machen. 

Compliance oder Performance?

SKS verfolgt den Ansatz aus dem "notwendigen Übel" IT Compliance einen echten Mehrwert in Bezug auf Effizienz und Effektivität zu generieren.
Moderne Interne Kontrollsysteme (IKS) und Prozesse berücksichtigen neben der Einhaltung aufsichtsrechtlicher und jahresabschlussrelevanter Vorgaben auch die Effizienz dieser Umsetzung in gleichem Maße. Die Einführung entsprechender Kontrollen und Prozesse ist daher immer mit der Analyse bestehender Verbesserungspotentiale und Effizienzsteigerungen verbunden. 

Dabei wählen wir einen möglichst ganzheitlichen und modular auf den Kunden zugeschnittenen Ansatz um Prozesse und Kontrollhandlungen effizient und standardisiert zu gestalten. Ziel ist es mit einem möglichst geringen Aufwand in der Durchführung von Kontrollen eine möglichst große Anzahl in- und externer Anforderungen zu erfüllen. So können zahlreiche Anforderungen, resultierend z.B. aus den Bankenrechtlichen Anforderungen an die IT (BAIT), der Jahresabschlussprüfung (z.B.: IDW PS 330, IDW RS FAIT 1) oder der ISO 27XXX Standards in einem kombinierten Internen Kontrollsystem (IKS) abgebildet werden, was sowohl zu einer Senkung des Durchführungs- und Pflegeaufwandes als auch zu einer Senkung in- und externer Prüfungskosten führt. Gleichzeitig bietet unser Ansatz zur Einführung Compliance-konformer Prozesse die Chance bestehende Prozesse ganzheitlich und übergreifend zu analysieren und Verbesserungspotentiale zu identifizieren.

Hier kann SKS unterstützen indem wir unser umfassendes regulatorisches Prozess-Knowhow mit umfangreichen Erfahrungen, sowohl im Bereich der IT-Prüfung, als auch im Bereich der Systembetreuung kombinieren, insbesondere in den Bereichen:

  • Design, Implementierung und Optimierung von IT -Prozessen und -Organisationen, z.B.:
    • IT gestützte Fachprozesse
    • Incident Management & Workflows
    • Access Management
    • Change Management
    • IT-Betrieb, Backup & Recovery
    • ausgelagerte IT-Prozesse und -Systeme (IDW PS951)
  • Vorbereitung, Begleitung und Schwachstellenbehebung im Rahmen von IT-Prüfungen
  • Modularer und maßgeschneiderter Aufbau des Internen Kontrollsystems (IKS) und zugrundeliegender Prozesse mit einer standardisierten Berichtsstruktur (z.B.: BAIT, MA-Risk, IT-Grundschutz (BSI), IDW PS 330, IDW RS FAIT 1 und PS 951)

Unsere umfangreiche Erfahrung in der Implementierung, Optimierung und Prüfung von IT-Prozessen, -Kontrollen und -Organisationen versetzt uns in die Lage die jeweils optimale Lösung für Sie zu finden.